Berlin030 70764195Brandenburg03381 2111395Düsseldorf0221 66966590

Sicherheitsfachkraft mit Sachkundeprüfung nach § 34 a GeWO inkl. Fahrerlaubnis Kl. B (m/w/d)

Inhalt

  • Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung
  • Grundlagen der Sicherheitstechnik
  • Bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutzes
  • Datenschutz
  • Gewerberecht
  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Verfahrensrecht
  • Umgang mit Menschen in Gefahrensituationen
  • Deeskalationstechniken
  • Theorie Umgang mit Verteidigungswaffen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Fahrerlaubnisausbildung B
  • Modul 2 - Waffensachkunde
  • Modul 3 - Hundeführerschein nach DGUV V23
  • Modul 4 - Brandschutzbeauftragter

Maßnahmeziel

Die Maßnahme vermittelt Basiswissen, dass für die Sachkundeprüfung benötigt wird. Der Lehrgangscharakter entspricht auch dem Ziel, mit den Teilnehmer die Entscheidung zu erarbeiten, ob eine Ausbildung / Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w/d) aufgenommen werden kann. Um noch flexibler auf dem Arbeitsmarkt einsetzbar zu sein, ist der Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse B von großem Vorteil. Sehr viele Stellenangebote beinhalten als Voraussetzung eine Fahrerlaubnis.

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an interessierte Arbeitslose, von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer, Arbeitssuchehende mit gewünschter Tätigkeit im Bewachungsgewerbe ohne bzw. mit nicht ausreichenden (Vor-)Kenntnissen (mit und ohne Berufabschluss), Menschen die sich beruflich neu orientieren möchten und an Berufsrpckkehrer die ihr vorhanden Wissen auffrischen möchten. Die Zielgruppe besitzt keine Fahrerlaubnis Klasse B.

Abschluss

Zertifikat oder Lehrgangsbescheinigung, Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO bei der Industrie- und Handelskammer

Förderung

Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter über Bildungsgutschein sowie durch die Rentenversicherungsträger und die Berufsgenossenschaften ist bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen möglich sowie auch eine Finanzierung durch Unternehmen und als Selbstzahler.

Dauer

5 Monate

Arbeitsbereiche

Ordnungs- und Sicherheitsberufe, sowie Bewachungsgewerbe.

Zugangsvoraussetzungen

Mindestalter: vollendetes 18. Lebensjahr; einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis; Bereitschaft im Schichtdienst, am Wochenende und an Feiertagen zu arbeiten; Physische und Psychische Belastbarkeit; KEIN Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B

Unterrichtszeiten

Montag - Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr.

Anmeldung und Bürozeiten

Montag - Freitag von 07:30 bis 15:00 Uhr.

In Kooperation mit:

Erfolgreiche Personalvermittung im Anschluss an Ihre Fortbildung!